0 km
zurück

Pferderatgeber

Pferderennen - Zuchtauslese und Freizeitbeschäftigung

Alles zum Derby, Turf & Co.

Rennpferde sind auf Geschwindigkeit gezüchtet und werden aufgrund ihrer Rennerfolge hinsichtlich ihrer Qualitäten für die Weiterzucht beurteilt. Neben diesem praktischen Nutzen sind Pferderennen ein beliebter Sport und zugleich Zuschauermagnet, wobei insbesondere das Wetten sich großer Beliebtheit erfreut. Was für die Zuschauer der Wettschein ist für die Züchter die Verpaarung von zwei exzellenten Rennpferden in der Hoffnung ein überragend schnelles Rennpferd zu züchten.

Arten von Pferderennen

Im Wesentlichen unterscheidet man zwischen Galopprennen unter dem Sattel, Trabrennen vor dem Sulky und dem Hürdenrennen wiederum unter dem Sattel. Weiterhin gibt es für Pferderassen mit den speziellen Gangarten Tölt oder Pass eigene Rennen. Bei den Trab-, Tölt- und Passrennen muss das Pferd das gesamte Rennen in der jeweiligen Gangart laufen, sonst wird es disqualifiziert. Im Westernreiten ist das Barrel Race ein Wettlauf, bei dem in möglichst kurzer Zeit drei Fässer umrundet werden müssen, ohne sie zu berühren. Auch das Skikjöring zählen zu den Pferderennsportarten, ist aufgrund mangelnder Schneedecke in Deutschland jedoch weniger verbreitet als in den nordeuropäischen Ländern.

Ausrüstung für Pferderennen

Zaum, Sattel, Vorderzeug und ein leichter Reiter (Jockey) gehören zur Grundausstattung um mit einem Pferd Rennen zu laufen. Beim Hürdenrennen ist zudem ein Beinschutz sinnvoll. Viel mehr Ausrüstung ist nicht erforderlich, abgesehen von diversen Artikeln der Pferdepflege. Am kostenintensivsten sind jedoch Training und Unterhalt der teuren Pferde.

Für Pferderennen geeignete Pferderassen

Rennpferde sind hochgezüchtete Pferde, die genetisch beste Voraussetzungen mitbringen, um in ihrer jeweiligen Rennkategorie Bestleistungen zu erzielen. Nur solche Pferde, die erfolgreich in Rennen gestartet sind, werden zur Weiterzucht eingesetzt. Galopprennen werden vom Englischen Vollblut dominiert. Neben der großen Mehrheit der Englischen Vollblüter unter den erfolgreichen Rennpferde sind vereinzelt auch Pferd der beiden Rassen Arabisches Vollblut und deutscher Traber unter den bekanntesten Rennpferden zu finden. Töltrennen genauso wie Trabrennen werden vor allem mit Isländern geritten. Die oberen Platzierungen beim Barrel Race werden meistens von Quarter Horses ergattert.

Training vor dem Rennen

Nach einem speziellen Trainingsplan wird die Ausbildung junger Pferde begonnen, damit sie möglichst früh erfolgreich starten. Dabei gilt es das Training so zu gestalten, dass der Leistungshöhepunkt am Renntag erreicht ist. Genauso wichtig wie das intensive Training von Schnelligkeit ist der Aufbau von Kondition. Hier muss ein gesundes Mittelmaß erzielt werden, damit auf der gewünschten Strecke eine optimale Geschwindigkeit erzielt werden kann. Bei Pferden, die längere Strecken laufen, wird vermehrt Konditionstraining durchgeführt, während für Kurzstrecken jede Menge kurzer Sprints auf dem Trainingsplan stehen. Dabei findet das Training fast ausschließlich auf der Rennbahn statt, wo die Pferde sich auf dem ebenen und weichen Untergrund gänzlich auf das möglichst schnelle Laufen konzentrieren können.

Ausbildung eines Rennpferdes

Rennpferde lernen schon früh, auf gerader Strecke schnell zu galoppieren. Ihre Ausbildung ist die einzige im Pferdesport, die sich nicht nach der Ausbildungsskala richtet. Viele ehemalige Rennpferde können nur auf einer Hand galoppieren, da sie im Laufe ihres Trainings nicht geradegerichtet wurden. Vielmehr ist das Gegenteil der Fall, es wird nämlich die ohnehin schon starke Hand weiterhin gefördert, um einen noch kraftvolleren und schnelleren Antritt aus der Hinterhand zu erreichen. Vor jedem Start müssen Pferd und Jockey in die Startbox. Da die verfügbare Zeit um ein Pferd in der Startbox zu positionieren limitiert ist, muss dies gesondert trainiert werden. Am leichtesten gelingt dieses Training, wenn es möglichst früh mit wenigen kurzen Einheiten unter Begleitung der Mutterstute begonnen wird, idealerweise als Fohlen oder Jährling.

Zuschauersport: Wetten auf Pferderennen

Die Zuschauer dürfen beim Pferderennen ihr Geld einsetzen, um auf ein bestimmtes Ergebnis zu wetten. Dabei gibt es verschiedene Wettarten. Wird auf ein Pferd gesetzt, kann auf dessen Sieg oder auf Platz (erster, zweiter oder dritter Platz) gewettet werden. Bei der sogenannten Zweier-Wette müssen erster und zweiter Platz richtig getippt werden, bei der Dreier-Wette sogar die ersten drei Plätze eines Rennens. Neben diesen üblichen Wettarten gibt es viele weitere Wettmöglichkeiten, die in jedem Land, auf jeder Rennbahn und sogar jeder Veranstaltung verschieden sein können.

 

    Twittern

 

Die neuesten Pferde-Kleinanzeigen

Dressursattel  gebraucht in 41472
Dressursattel gebraucht

Wir verkaufen unseren gut erhaltenen Dressursattel der Fa. Nicalex. 5 Jahre alt. NP 2.000,00 EUR. Der Sattel lag bisher auf unserem Warmblut Dressurpferd. Sitzfläche 17,5. Sattel kann verschickt...

450€ VB

41472 Neuss

27.11.2022

Welsh B in 58097
Welsh B

Wir suchen für unser Pony ein liebevolles Zuhause. Er ist gut geritten, war zweimal die Woche im Reitunterricht. Mit unserer Tochter ist er schon Reiter WB gegangen und wurde jedes Mal unter den...

5.000€ VB

58097 Hagen (Stadt der FernUniversität)

27.11.2022

Pferdeanhänger Duo Verleih in 45897
Pferdeanhänger Duo Verleih

sonst wir eine Reinigung und Desinfektions Pauschale berechnetHumbart Voll-Alu Pferdetrailer- z u  V e r m i e t e n , gewerblich
2 Pferde, auch für große Pferde geeignet, Durch erhöhte Kusstoffhaube...

45€ VB

45897 Gelsenkirchen

25.11.2022

Reit und pflegebeteiligung gesucht in 42103
Reit und pflegebeteiligung gesucht

Hallo ich suche für mein shetty eine pflegebeteiligung und reitbeteiligung Wuppertal unterdüsselerweg

42103 Wuppertal

25.11.2022

Pflegebeteiligung an araberstute gesucht in 42103
Pflegebeteiligung an araberstute gesucht

Hallo
Hier stelle ich meine sehr liebe tiffany vor.
Sie sucht für Dienstag und freitag eine pflegebeteiligung. Sie steht Wuppertal unterdüsselerweg 25

42103 Wuppertal

25.11.2022

Verk. Dressursattel Spirig Caprice 17,5 Zoll in 47665
Verk. Dressursattel Spirig Caprice 17,5 Zoll

Biete  einen hochwertigen  Dressursattel der Marke  Spirig  Caprice (Hersteller in St.Gallen) Der Sattel  hat  französische Kissen diese sind im Bereich des Trapezmuskels 18 cm breit. Das Kopfeisen...

650€ VB

47665 Sonsbeck

24.11.2022

 

Verwandte Ratgeber

 

 

zurück