0 km

 

Zur Ratgeberübersicht: Fahrzeugteile-Lexikon

Benzin

Glossar

Bezug zum Kraftfahrzeug

Verbrennung, Umwandlung chemischer Energie
Maschine, Motor
Ottomotor, Wankelmotor, Autogas, Erdgas, Alkohol

 

Beschreibung

Benzin, genauer gesagt Motorenbenzin, wird in Kraftfahrzeugen mit Ottomotor oder Wankelmotor als Kraftstoff verwendet. Benzin hat die Eigenschaft eine sehr hohe Dichte an gespeicherter chemischer Energie, was es zu einem, logistisch gesehen, günstigen Kraftstoff für die Fahrzeugindustrie macht.
Der Grundstoff ist Erdöl, das in Raffinerien verarbeitet wird. Das raffinierte Endprodukt ist Rohbenzin, das von den verschiedenen Anbietern von Kraftstoffen mit hauseigenen Additiven versetzt wird, um bessere Eigenschaften zu erlangen, als es der Gesetzgeber in den entsprechenden Richtlinien vorschreibt.
Maßgeblich für den Einsatz in Verbrennungsmotoren ist die Researched-Oktan-Zahl (ROZ) , die die Hersteller von Motoren für den jeweiligen Motor vorschreiben, um das Klopfen zu verhindern, das im schlimmsten Fall einen Motorschaden zur Folge hat. Die zugegebenen Additive sollen darüber hinaus die Laufeigenschaften und die Langlebigkeit des Motors fördern, aber auch den Kraftstoffverbrauch senken.

Am deutschen Markt befinden sich derzeit verschiedene Benzinsorten:

  • ROZ91

    Im Allgemeinen als Normalbenzin bekannt ist es nur noch an den wenigsten Tankstellen verfügbar.
  • ROZ95 E5

    Sogenanntes Superbenzin mit erhöhter Klopffestigkeit und einem Ethanolanteil von max. 5%. Dieser Kraftstoff ist mit den meisten Motoren verträglich.
  • ROZ95 E10

    Ebenfalls Superbenzin jedoch mit einem Ethanolanteil von max. 10%. Vor der Verwendung ist die Verwendbarkeit mit dem jeweiligen Motor zu prüfen, da bei Nichtverträglichkeit Motorschäden die Folge sein können. Der sicherste Weg ist eine schriftliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des Herstellers.
  • ROZ98

    Sogenanntes SuperPlusBenzin mit nochmals erhöhter Klopffestigkeit und einem maximalen Ethanolgehalt von 5%.
  • Motorenbenzine mit einer größeren Oktanzahl

    Hierbei handelt es sich um Motorenbenzine, die die Anforderungen des SuperPlusBenzins übertreffen. Große Mineralölkonzerne haben ein jeweils Eigenes im Programm. Für Benzine dieser Art existiert bislang noch kein normierter Standard, so dass die Bezeichnungen am Markt variieren, aber auch die technischen Eigenschaften der Kraftstoffe voneinander abweichen.

 

Seitenanfang

 

Herstellung

markt.de-FtL: Benzin
Benzin ist ein hochentzündlicher, giftiger, umweltgefährlicher Stoff.

Motorenbenzin ist ein hochentzündlicher, giftiger, umweltgefährlicher Stoff, der zu den gefährlichen Stoffen gezählt wird. Daher muss beim Transport, außer beim Transport in einem entsprechendem Tank zur direkten Verwendung in einem Kraftfahrzeug, eine UN-Tafel mit der Stoffnummer „1203“ kenntlich angebracht mitgeführt werden.

Während der Produktion muss das Erdöl verschiedene Schritte und Stationen durchaufen bis es schlussendlich an der Zapfsäule einer Tankstelle zum Verkauf angeboten werden kann.
Das Hauptverfahren ist hierbei die fraktionierte Destillation. Da aus dem Rohöl verschiedene Produkte mit verschiedenen Eigenschaften gewonnen werden, müssen die verschiedenen Bestandteile des Rohöls voneinander getrennt werden. Hierzu macht man sich die verschiedenen Siedepunkte der einzelnen Bestandteile zu nutze. Das Erdöl wird erhitzt und mit einem Destillierapparat kann der Teil des Erdöls, der bei der niedrigsten Stufe bereits verdampft, aufgefangen werden. Die Vorrichtung zum Auffangen des Destillierapparats kann nun gewechselt werden, um die Temperatur weiter zu erhöhen und das nächste Produkt aufzufangen.
Durch die zweite wichtige Methode das Cracken können lange Kohlenwasserstoffketten, z.B. schweres Heizöl, in kürzere „zerbrochen“ werden, da für die heutigen Einsatzzwecke Stoffverbindungen mit meistenteils kurzkettigen Kohlenwasserstoffverbindungen notwendig sind. Das Cracken ist daher wichtig, da sich in dem Rohöl vermehrt lange Kohlenwasserstoffketten befinden.
Auf diese Weise können die einzelnen Bestandteile des Rohöls voneinander getrennt und weiteren Produktionsschritten zugeführt werden. Im Folgenden die bei dieser Methode entstehenden Zwischenprodukte:

  • Butan
  • Isopentan
  • Isohexan-Gemische
  • Petrolether
  • Isomerat
  • Leichtbenzin
  • Reformatkomponenten
  • Alkylat
  • Polymer-Benzin
  • Pyrolysebenzin, schwere Komponenten
  • CC-Leichtbenzin

Weitere wichtige Bestandteile des Rohbenzins sind:

  • Methyl-Tert-Butylether
  • Ethyl-Tert-Butylether
  • Ethanol

Diese Bestandteile werden in einem, der herzustellenden Sorte entsprechenden, bestimmten Verhältnis zueinander vermischt. Das Endprodukt ist Rohbenzin, das durch verschiedene Additive des jeweiligen Mineralölkonzerns versetzt wird, um verschiedene Schutz- und Ersparniseffekte zu bewirken.
Da die Produktionslinie einer einzelnen Raffinerie nicht alle der Ausgangsstoffe herstellen bzw. gewinnen kann, werden einzelne Komponenten zugekauft.

Seitenanfang

 

markt.de sowie der Autor übernehmen keine Haftung für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben

 

Tweet  

 

 

Kaufvertrag für gebrauchte Kfz
Checkliste für die Besichtigung eines gebrauchten Fahrzeugs
Gebrauchtwagen kaufen - Ratgeber, Tipps und Checkliste
Kauf und Verkauf gebrauchter Autos verschiedener Hersteller
Ratgeber: Lohnen sich ehemalige Leihwagen
Gebrauchte Autoreifen verkaufen
Oldtimer als Wertanlage?
Fakten und Hinweise bzgl. historischer Fahrzeuge?
Wie Sie den Wert eines Gebrauchtwagens richtig einschätzen
Ratgeber: Kratzer bei Gebrauchtfahrzeugen entfernen
Rechtlicher Hinweis bezüglich Winterreifen
Import von Fahrzeugen

Sammelwerke
 
markt.solinger-tageblatt.de Fahrzeugteilelexikon
Tipps & Tricks rund ums Kraftfahrzeug
 
Verwandte Themen
 
Autogas (LPG)
Diesel
Erdgas (CNG)
Kraftstoff
Hersteller- und Modellprofile
 
Fahrzeugprofil AUDI 80
 
BMW 1'er Gebrauchtwagen kaufen
Fahrzeugprofil BMW 3'er
Fahrzeugprofil BMW 5'er
 
Fahrzeugprofil VW Golf
VW Passat Gebrauchtwagen
VW Polo - Ratgeber
VW Touran im Gebrauchtwagentest, Mängelbericht & Tipps
 
Gebrauchte Wohnmobile von HYMER
KNAUS Caravan und Wohnwagen von Südwind bis Traveller

 

Fahrzeugteilemarkt

ATW Antriebswelle Renault Clio 4 1,5 DCI 391008239R in 47059
ATW Antriebswelle Renault Clio 4 1,5 DCI 391008239R

ATW Antriebswelle Renault Clio 4 1,5 DCI

Teile-Nr.: 391008239R

Zustand: Gebraucht, technisch einwandfrei, siehe Fotos

Der Artikel kann auf Wunsch auch versendet werden. Deutschlandweit berechnen...

90 €

47059 Duisburg

23.09.2021

Armaturenbrett Opel Meriva B Komplett mit Lenkrad und Gurtstraff. EZ 2017 in 47059
Armaturenbrett Opel Meriva B Komplett mit Lenkrad und Gurtstraff. EZ 2017

Armaturenbrett Opel Meriva B Komplett mit Lenkrad und Gurtstraffer EZ 2017



Zustand: Gebraucht, technisch einwandfrei, siehe Fotos

KEIN VERSAND!!!!
Nur Abholung!!!

Wir geben 12 Monate Gewährleistu...

600 €

47059 Duisburg

23.09.2021

ATW Antriebswelle Opel Vectra C 1,8 16V Rechts in 47059
ATW Antriebswelle Opel Vectra C 1,8 16V Rechts

ATW Antriebswelle Opel Vectra C 1,8 16V Rechts

Zustand: Gebraucht, technisch einwandfrei, siehe Fotos

Der Artikel kann auf Wunsch auch versendet werden. Deutschlandweit berechnen wir hierfür 10...

70 €

47059 Duisburg

23.09.2021

Automatik-Getriebe VW Polo 6R 1,2 TSI NBD in 47059
Automatik-Getriebe VW Polo 6R 1,2 TSI NBD

Automatik-Getriebe Volkswagen-VW Polo 6R 1,2 TSI

Technische Daten:
Hubraum: 1197 cm³
Kraftstoff: Benzin
Leistung: 77KW 105 PS
Kilometerstand: 40000 KM
Getriebe Code: NBD

Zustand: Gebraucht,...

1.050 €

47059 Duisburg

23.09.2021

 

 

Bildquellen:
Privates Archiv \\ Christian Storch \\ 14.08.2012

 

 
Zum Fahrzeugteilemarkt