0 km
/1

IT-Mitarbeiter (m/w/d)

30.09.2022
50931 Köln
Am Max-Planck-Institut für Stoffwechselforschung in Köln ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als IT-Mitarbeiter*in (m/w/d) für zwei Jahre zu besetzen. Eine Entfristung der Stelle wird angestrebt. Ihre Aufgaben: Das Institut betreibt viele Dienste unter Linux und bevorzugt mit Open-Source-Lösungen. Deren Administration ist ein wichtiger Teil der Arbeit unseres Teams, in dem Sie mit erfahrenen Kolleg*innen zusammen arbeiten. Das Institut betreibt u.a. ein Proxmox-Virtualisierungscluster, zentrale File­systeme (Ceph, BeeGFS), eigene Nextcloud-Instanzen und eine Reihe über­wiegend selbst entwickelter Datenbanken (Django, PostgreSQL). Sie kümmern sich um vielfältige IT-relevante Themen bei Softwareanwendungen, Kommunikations­systemen und Hardware einschließlich Planung und Design, Beschaffung und Inbetrieb­nahme, Optimierung, Pflege und Qualitäts­sicherung. Sie beraten die Mitarbeiter*innen in deutscher und englischer Sprache bei der Hard- und Software­nutzung (macOS, Linux, Windows). Sie planen, erstellen, implementieren und dokumentieren IT-relevante Arbeits­prozesse sowie Abläufe und entwickeln diese weiter. Ihr Profil: Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. Fachhochschulabschluss), abgeschlossene Berufsausbildung oder vergleichbare Qualifikation im IT-Bereich Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, systematisches Vorgehen, Teamfähigkeit Nachweisliche Erfahrung im IT-Bereich und der Systemadministration (Erfahrungen in zentraler Linux-Administration, idealerweise mit Tools wie Ansible für Konfigurationsmanagement und Icinga / Checkmk für Monitoring) und insbesondere die Motivation, Ihre Kenntnisse nach Bedarf zu vertiefen Gute Kenntnisse gängiger Betriebssysteme (Linux, Mac OS X, Windows) sowie deren Anwendungen Sehr gute kommunikative Fähigkeiten in deutscher und englischer Sprache Unser Angebot: Betriebliche Altersvorsorge (VBL), Familienservice, Kindergartenkontingente Vielseitige institutsinterne und institutsübergreifende Fortbildungsmöglichkeiten Vergünstigtes und bezuschusstes Jobticket (VRS) Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Die Eingruppierung erfolgt bis maximal Entgelt­gruppe 10 und richtet sich wie auch die Sozial­leistungen nach dem Tarifvertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD). Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwer­behinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Weiterhin freuen wir uns über jeg­liche Bewerbung ungeachtet des Geschlechts oder der Religions­zugehörigkeit; die Max-Plack-Gesell­schaft strebt nach Gender- und Diversity-Gerechtig­keit. Wir wertschätzen und fördern die Viel­falt der Kompetenzen unserer Mit­arbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Her­kunft, Religion, Welt­anschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Informationen zu unserem Institut finden Sie auch im Inter­net unter: https://www.sf.mpg.de. Bitte bewerben Sie sich bevorzugt online unter Kennziffer: MPISF-18031. Max-Planck-Institut für Stoffwechselforschung, Verwaltung, Gleueler Straße 50, 50931 Köln

Weitere Angaben

  • Berufserfahrungerforderlich
  • Leitungsebenenicht leitend
  • Führungserfahrungnicht erforderlich
  • ArbeitgeberInserent ist Arbeitgeber
  • JobtypVollzeit

Unsere Ratgeber

Anzeige von

Klicke hier für weitere Anzeigen von kalaydo jobs.

Info zur Anzeige

  • Ort50931 Köln
  • Anzeigen­typGewerbliches Angebot
  • Anzeigen­datum30.09.2022
  • Anzeigen­kennung37f2e1e1
  • Aufrufe dieser Anzeige5
  • KategorieJobs, KarriereWissenschaft