markt.solinger-tageblatt.de Kostenlose Kleinanzeigen Hannover Logo
Hannover
0 km
zurück

Gehalts-Check - Übersicht

Was verdient ein Betriebswirt?

Bild Betriebswirt Das Einstiegsgehalt eines Betriebswirts liegt bei rund 2700 €

Als Betriebswirt bist Du im kaufmännischen Bereich tätig. Du hast mehrere Möglichkeiten, diese Qualifikation zu erwerben. In der Regel schließt Du Dein Abitur ab und nimmst ein Studium im Bereich Wirtschaft auf. Verschiedene Fachhochschulen bieten Studiengänge an, die sich auf spezielle Wirtschaftszweige beziehen. Auch an einer Universität kannst Du ein Studium aufnehmen. Dieses ist jedoch allgemeiner und auf die Wissenschaft und Forschung ausgelegt. Wenn Du nach dem Ende Deiner Schulzeit zunächst eine Ausbildung absolvieren möchtest, kann dies auch die erste Stufe sein, von der Du zum Betriebswirt aufsteigen kannst. Auf diesem Weg musst Du ein berufsbegleitendes oder aufbauendes Studium abschließen.

Aufgaben eines Betriebswirts

Als Betriebwirt/in stehen einem einige Branchen offen. Besonders oft sind freie Stellen in Bereichen wie dem Bankwesen, dem Controlling und dem Finanzwesen in Unternehmen zu finden. Eine weitere Möglichkeit stellt die Personal- oder Marketingabteilung dar. Betriebswirte haben ein breites Basiswissen. Viele spezialisieren sich mit der Zeit auf einen Bereich, um so weitere Schlüsselkompetenzen zu erwerben. Als Betriebswirt kannst Du abhängig von der Stelle, auf die Du Dich bewirbst, für ganz verschiedene Aufgaben verantwortlich sein. Es kommt darauf an, in welchem Bereich Du tätig sein möchtest. Der Betriebswirt kann für die Planung der Finanzen und der Liquidität des Unternehmens zuständig sein. Wenn Du in der Lohnbuchhaltung eingesetzt wirst, kümmerst Du Dich um die Lohnabrechnungen und um die Urlaubsplanung der Mitarbeiter, wenn es sich um ein kleineres Unternehmen handelt. Du kannst als Betriebswirt auch in der Personalplanung und der Personalverwaltung eingesetzt werden. Auf diesem Posten kümmerst Du Dich unter anderem um Einstellungsgespräche, wenn im Unternehmen neue Mitarbeiter gebraucht werden. Zu Deinen Aufgaben gehören weiterhin Entlassungen und Mitarbeitergespräche, die beispielsweise notwendig werden, wenn es Probleme gibt oder wenn Umbesetzungen innerhalb des Unternehmens geplant sind.
Betriebswirte werden auch in der Organisation von Unternehmen eingesetzt. Du kannst in der Warenbestellung, in der Materialwirtschaft oder in der Produktionsplanung eingesetzt werden. Viele Betriebswirte müssen neben ihren eigentlichen Aufgaben Mitarbeiter führen. Deine Aufgaben sind demnach sehr vielfältig. In diesem Beruf hast Du gute Verdienst- und Aufstiegschancen. Es wird jedoch auch von Dir verlangt, dass Du Dich stets weiterbildest und auf neue Anforderungen einstellst. Dich erwartet ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz, in dem Du Dich ständig weiterentwickeln kannst.

Das Einkommen

Auch bei dem Einkommen kann es zu Unterschieden kommen. Umfragen zeigen, dass das Einstiegsgehalt bei rund 2.700 Euro brutto liegt. Nach 5-10 Jahren Berufserfahrung sind über 4.000 Euro brutto möglich. Key Account Manager gehören zu den klassischen Spitzenverdienern. Sie können sich nach wenigen Jahren über ein Gehalt von rund 58.000 Euro im Jahr freuen.

Schulische und berufliche Voraussetzungen für die Bewerbung

Bild Betriebswirt Die Aufgaben eines Betriebswirts können sehr vielfältig sein

Wenn Du noch zur Schule gehst und später gern einmal als Betriebswirt arbeiten möchtest, ist es von Vorteil, wenn Du die Schule mit dem Abitur abschließt. Theoretisch reicht die Mittlere Reife aus, wenn Du zunächst eine Lehre abschließen möchtest. Mit dem Abitur eröffnest Du Dir jedoch eine Tür zum Studium und kannst schneller in den Beruf als Betriebswirt einsteigen.
Nach Deinem Schulabschluss gelangst Du auf drei Wegen zu den Voraussetzungen, die Du benötigst, um Dich als Betriebswirt zu bewerben: Du kannst an einer Fachhochschule ein betriebswirtschaftliches oder volkswirtschaftliches Studium aufnehmen. Dies ist der direkte und kürzeste Weg zum Beruf des Betriebswirtes. Du schließt die Fachhochschule mit dem Bachelor ab und besitzt einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Mit ein wenig Berufserfahrung kannst Du später Deinen Master machen. Diese weiterführende Ausbildung wird oftmals berufsbegleitend angeboten.
Möchtest Du zunächst eine Lehre absolvieren, entscheidest Du Dich für einen kaufmännischen Beruf und erlernst die Buchhaltung von der Pike auf. Dies ist der richtige Weg, wenn Du kein Abitur abgelegt hast. Danach kannst Du Dich berufsbegleitend zum Betriebswirt ausbilden lassen. Dabei gibt es verschiedene Varianten mit und ohne Abitur. Im Handel hast Du beispielsweise die Möglichkeit, Dich neben Deiner Berufstätigkeit in einer Filiale zum Handelsfachwirt ausbilden zu lassen. Dies ist vorteilhaft, da Du gleich Geld verdienst und trotzdem an Deinem beruflichen Fortkommen arbeiten kannst.

Mit dem Universitätsstudium Betriebswirt werden

Mit Deinem Abitur kannst Du an ein wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Universität aufnehmen. Hast Du das Berufsziel Betriebswirt im Auge, studierst Du BWL, VWL oder Jura. Du solltest wissen, dass das Universitätsstudium nicht so praxisorientiert ist wie das Studium an einer Fachhochschule. Dennoch bekommst Du Universitätsabschluss den höchsten möglichen Abschluss, was für Deine Karriere sehr förderlich sein kann.

Aussichten auf dem Arbeitsmarkt

Als Betriebswirt erwartet Dich ein sehr flexibles Einsatzfeld. Du kannst quasi in allen Unternehmensbereichen unabhängig von der Ausrichtung einen Job finden. Darüber hinaus kannst Du im Handel oder in der Verwaltung von landwirtschaftlichen Betrieben arbeiten. Du hast viele Möglichkeiten, Dich weiterzuqualifizieren und beruflich aufzusteigen. Dafür verlangt der Job von Dir ein hohes Maß an Lernbereitschaft und Motivation. Außerdem solltest Du Führungsqualitäten besitzen.

 

 Twittern

Weitere Gehalts-Checks:

Was verdient ein Bäcker?

Was verdient ein Augenarzt?

Was verdient ein Altenpfleger?

Was verdient ein Physiker?

Aktuelle Jobangebote, Stellenanzeigen und -gesuche

Liebevolle examinierte Pflegekraft (w/m/d) in Hamburg gesucht in 51371
Liebevolle examinierte Pflegekraft (w/m/d) in Hamburg gesucht

Mein Name ist Idris, bin 3 Jahre alt und komme aus Hamburg.
Ich habe schon im Mutterleib eine ganz schlechte Diagnose bekommen (2% Überlebens Chancen), weil meine Nieren in der Schwangerschaft...

51371 Leverkusen

28.01.2022

Zahntechniker sucht 450,- in 40599
Zahntechniker sucht 450,-

Zahntechniker sucht 450,- € Job. Kro-
nen/Brücken, Geschiebe-/ Teleskop-,
Implantat Arbeiten. Stundenlohn 18,-
€. Auch Wochenende. Lange Berufs-
erfahrung. Mail: mifida@arcor.de


Diese Anzeige...

40599 Düsseldorf

28.01.2022

Nachhilfelehrer m/w/d in Lennestadt gesucht in 45891
Nachhilfelehrer m/w/d in Lennestadt gesucht

Für unseren Standort in Lennestadt suchen wir engagierte Nachhilfelehrer (m/w/d) auf Honorarbasis für alle gängigen Schulfächer sowie auch Latein und Französisch in allen Klassenstufen. Als Nachhilfel...

45891 Gelsenkirchen

27.01.2022

Strategischer Einkäufer (m/w/d) in 50672
Strategischer Einkäufer (m/w/d)

Ein Team. Millionen glückliche Kunden weltweit.
Picanova ist Weltmarktführer* für personalisierbare Wand- und Wohndekoration. In unseren 5 Werken in den USA, Deutschland, Polen und Lettland stellen...

50672 Köln

27.01.2022

Jobs in Emmerich, Kleve und Umgebung für M/W/D! in 46446
Jobs in Emmerich, Kleve und Umgebung für M/W/D!

Wir suchen zu sofort oder später (m/w/d):
- Staplerfahrer in Emmerich (2-Schicht)
- Containerentlader in Kleve + Emmerich (Tagschicht/2-Schicht)
- Berufskraftfahrer in Rees und Emmerich (NV & FV)...

46446 Emmerich (Rhein)

27.01.2022

Wer braucht einen Konzessionsträger für eine Metzgerei in 53332
Wer braucht einen Konzessionsträger für eine Metzgerei

Metzgermeister mit großer Produktionserfahrung bietet sich als Konzessionsträger für Neueröffnung oder bestehende Metzgerei an. Wurstherstellung und Schinkenherstellung aus reinem Gänsefleisch,...

53332 Bornheim (Nordrhein-Westfalen)

27.01.2022

Weitere Jobangebote, Stellenanzeigen und -gesuche

 

Bildquellen : 

Bild 1 : © markt.de

Bild 2 : © Pixabay.com / SCY

zurück